Dienstag, 16. August 2016

Möwen im Wind ................

Hallo ihr Lieben!
Zu allererst einmal möchte ich mich für die vielen lieben Kommentare bedanken, die ich von euch zu meinem letzten Post bekommen habe. Ich bin total überwältigt. So viele Kommentare hatte ich noch nie! Ich freu mich ganz arg, das euch mein Post von Urlaub so gut gefallen hat.
Immer noch schweifen meine Gedanken an den Strand und das Meer. Die Möwen gehören für mich auch dazu und so habe ich mir vorgestellt, wie sie in meinem Badezimmer ihre Kreise ziehen.
Ich hatte schon einmal ein ähnliches Mobile fürs Badezimmer gebastelt, doch der Tonkarton war nicht so gut geeignet. Da die Möwen durch den Wasserdampf im Bad nicht mehr durchhängen sollen, sind sie nun aus Kunststoff entstanden. Das Mobile könnt ihr ganz leicht nacharbeiten.
Wollt ihr ein wenig mit mir werkeln?

Dann benötigt ihr folgende Materialien für euer Mobile:
3 Schnellhefter in weiß oder einem zarten grau
2 Mobile-Bügel 
Lochzange, Klebstoff, Wäscheklammern, Nadel und Faden

Als erstes zeichnet ihr euch den Körper und die Flügel der Möwe auf eine dickere Pappe, so dass eine Schablone entsteht. Es erleichtert das Übertragen auf den Kunststoff ungemein und ihr könnt die Schablone immer wieder verwenden. Wenn ihr alle Teile aufgezeichnet habt, schneidet ihr die Körperteile mit einer scharfen Schere aus. 
Nun werden die Flügel genau in der Mitte geknickt. Ich denke ihr könnt es auf dem Foto gut erkennen. Die Flügel klebt ihr am unteren Bauch fest und fixiert sie mit einer Wäscheklammer, bis der Klebstoff getrocknet ist. Das ist ganz praktisch, da das Material schon fester als Bastelpappe ist und dadurch etwas braucht um die Form anzunehmen.
Nachdem der Kleber getrocknet ist, könnt ihr die Wäscheklammer entfernen. Mit der Lochzange bekommt die Möwe nun noch ein Auge. Zum Schluss legt ihr die Länge der Fäden fest, sozusagen für die Flughöhe der Möwen. Die Möwen mit einer Nadel am oberen Körper mit zwei Löchern versehen. Den Faden durchziehen und verknoten, so dass eine Öse entsteht. Das ist bei sehr festem Kunststoff besser, damit die Möwen schön fliegen können.
Was sich etwas schwierig gestaltet, ist das Ausmitteln der Möwen, aber ich bin mir sicher, wenn ihr es bis hierhin geschafft habt, bekommt ihr das hin.
Nun sucht ihr noch einen schönen Platz für euer Möwen-Mobile und bei euch ziehen sie auch sofort munter ihre Runden im Wind!
Bei mir fliegen die Möwen wie schon erwähnt im Badezimmer. In der maritimen Deko fühlen sie sich wohl.
Ganz viel Freude beim basteln und eine schöne Zeit wünscht euch Andrea

Verlinkt bei creadienstag

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    sehr schön dein maritimes Feeling im Bad die Möwen also das Mobile ist sehr sehr schön geworden. Toll gemacht.
    Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    gerade dachte ich, die sind aus Papier und überlegte, dann habe ich gelesen, dass du die Schnellhefter genommen hast. Eine hübsche Idee und garantiert gerade für das Badezimmer klasse.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit den liebenswerten Vögelchen.
    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen meine Lebe!
    Die sind toll, aber schick die doch mal zum Creadienstag rüber! Ich bin mir sicher, da haben noch viel mehr Freude dran!
    Ich drück Dich und melde mich ganz bald, versprochen!!!
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea.
    wie schön dein Mobile geworden ist und im Badezimmer mit der zauberhaften Deko ein wahrer Hingucker! Ja, ich kann mir gut vorstellen, das du gedanklich immer wieder bei deinen traumhaft schönen Urlaubstagen verweilst!
    Alles Liebe und Drückerli mit Herzensgrüassli
    deine Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, schwupps, war mein Kommentar weg...dann schreibe ich einfach nochmal:-)
    Deine Dekoration im Bad ist ganz toll. Die Muscheln auf dem Schränkchen und das Möwenmobile sind wunderschön! Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    eine tolle Idee, die Möwen aus einem Schnellhefter zu basteln. So können sie auch ganz leicht mal abgewischt werden. Richtig sommerlich wirkt dieses Mobile und lässt dich immer wieder in Gedanken an euren schönen Urlaub erinnern.
    Habs noch fein! Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. ...schöne Idee, liebe Andrea,
    mit einem Möwenmobile den Urlaub zu verlängern...im Badewasser planschen und sich das Geschrei der Möwen dazu denken und schon fühlt man sich wie im Meer ;-)...schön sieht es aus,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    Danke für den Tipp mit dem Schnellhefter. Kannte ich noch gar nicht. Jetzt noch ein Bad einlassen und eine CD mit Meeresrauschen anstellen und der nächste Urlaub kann kommen:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Andrea,
    wow - obwohl ich Dein Badezimmer nicht kenne, mag ich es jetzt schon. Du zeigst mir gerade, das maritim nicht unbedingt heißt, dass man in blau dekorieren muss. Eine wahnsinnige Ausbeute an Muscheln hast Du supertoll dekoriert!
    Die Möwen sind ganz nach meinem Geschmack und werden bestimmt mal nachgebastelt. Danke Dir für´s Zeigen!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,
    das ist aber eine schöne Idee. Dazu Schnellhefter zu benutzen muss man aber auch erst einmal kommen. Gefällt mir sehr gut. Und gleichzeitig wird man an einen schönen Urlaub erinnert. Noch etwas maritime Deko dazu. It's Summertime...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    das ist ja eine schöne Idee! Die Möwen finde ich sehr schön, aber mein Auge ist ehrlich gesagt vor allem an Deiner Muschelsammlung hängengeblieben. Wunderschön! Hast Du in dem kleinen Glas neben den Muscheln Sand drin? Auf jeden Fall weckt Dein Badezimmer wirklich Urlaubsgefühle. Schön!
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    was für eine tolle Idee, in unser blaues Bad würden sie nur zu gut reinpassen, muss mal schauen, ob ich das auch so hinkrieg.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea, deiner Einladung bin ich doch dann auch gleich gefolgt und bin von diesem tollen maritimen Mobile empfangen worden. Da werde ich gleich noch weiter stöbern;_)
    Viele liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine zauberhafte Idee! ;-)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea
    Ich mag die Möven auch sehr und ich liebe das Meer.😃
    Hab auch du eine schöne Zeit.
    Sei lieb gegrüsst von Bea 💞🐞🌞

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    ich freue mich mit dir über die vielen netten Kommentare zum letzten Post und daß meine Karte gutbei dir angekommen ist:)
    Dein Möwen-Mobile ist ein richtiger Hingucker im Bad und maritim find ich auch immer schick!
    Gute Idee,sie aus Kunststoff zu basteln!
    Ganz liebe Sommergrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,

    dein Möwenmobile ist wunderschön und ich liebe diese maritimen Sachen sehr. Sie erhalten noch sein ein bisschen Urlaubsfeeling und sind eine zauberhafte Dekoration.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    da hast du dir den Urlaub ja echt ins Badezimmer geholt. Bestimmt liegst du jetzt in der Badewanne und träumst dich ans Meer :)
    Bei uns geht es am Freitag los, wir fahren nach Südtirol in die Berge - da freue ich mich schon darauf.
    Die Idee aus den Papiermöven ein Mobilee zu basteln ist echt kasse. Es ist dir richtig gut gelungen.
    Liebe Grüße ♥
    Silke

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Andrea,
    da bin ich wieder zurück von meiner kleinen Blog-Pause........
    Beim Lesen und schauen Deines "Möwen-Post's" fällt mir doch spontan der alte Schlager "Kleine Möwe flieg nach Helgoland..." ein; warum auch immer.
    Das Mobile sieht toll aus und ist sicher ein Eyecatcher in eurem Badezimmer.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin begeistert von deinen Möwen.....
    Wie herrlich die in deinem Bad fliegen.....
    Sommerfeeling pur....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,
    das ist ja ein schönes DIY, die Möwen fliegen herrlich durch Dein Bad.
    Die Idee speicher ich mir mal ab, wenn ich mal Zeit habe, probiere ich das aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. liebe Andrea,
    eine schöne Idee!
    Ich werde sie mir ganz bestimmt merken!
    Ab in die Badewanne, Augen zu und sich ans Meer träumen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  23. Möwen stehen bei mir auch für Meer und Urlaub. Eine süße Bastelidee.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. OHHHHHH SCHNAAACKIII... erstens mol de TAUCHBUIDLN san der HAMMER,,,,
    uiii des dat ma ah gfalln,,,,,

    und deine MÖWEN,, san so toll...
    des passat jetzt perfekt in mei WOHNZIMMER::ggggg...freu...freu

    hob no an feinen ABEND4und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  25. Oh wie fein sind deine Mövchen, in Plastik kann ich mir gut vorstellen, dass es die bessere Wahl ist. Ich finds ganz toll! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Andrea,

    das sieht so schön aus und verströmt wirklich Urlaubsflair. Ich finde es witzig, dass sie aus Schnellheftern entstanden sind. Mal sehen, vielleicht traue ich mich auch mal, denn im Basteln bin ich ja nicht so gut :-(.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrea,
    wie schön!! Und eine tolle Idee, die Schnellhefter dafür zu verwenden!! Deinen "Urlaubspost" lese ich mir gleich noch durch....ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  28. Das ist ja ein ganz tolles Mobile!!! Da fühlt man sich sicherlich gleich wie am Meer in den Ferien - ach wie schön!!!

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Andrea
    Das Mobile sieht toll aus. Eine wunderschöne Idee.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Andrea,
    das Mobile gefällt mir sehr gut. Eine tolle Idee und eigentlich so einfach umusetzen.
    Vielen Dank für deine lieben Worte unter Herrn Froschs Post. Es hat ihn und mich, aber vor allem ihn, sehr gefreut.
    Liebe sonnige Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Andrea,
    die Möwen sind ja eine nette Idee, dass verbreitet doch direkt Urlaubsfeeling. Ich höre sie schon schreien - die Möwen. Danke für deine lieben Worte bei mir. Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Andrea,
    Dein Mobile sieht so hübsch aus!
    Und die Idee, sie beim zweiten Mal aus der Folie von einem Schnellhefter zu machen, finde ich gigantisch! Auf die Idee wäre ich nicht gekommen.
    Danke für diese Inspiration - denn das mag ich auch mal machen!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      die Motive von den Steinen sind nicht aus Leder, sondern sie sind aus dem dem Stein "gestrahlt"!
      Ich finde auch, dass sie sehr dekorativ sind.
      Liebe Grüße an Dich!
      ANi

      Löschen
  33. Liebe Andrea,
    eine wunderschöne Idee!!!Das Mobile sieht echt toll aus.
    Möwen sind für mich Urlaub und Meer, ach.... da könnte ich gleich die
    Koffer packern;)
    Liebe ♥liche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Andrea
    So toll dein Mobile! Da bekomm ich ja gleich Urlaubsfeeling!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Andrea,
    ist das süß!Ich hänge ja auch
    mit meinen Gedanken noch an meinem
    Norderney Urlaub!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen