Sonntag, 26. Juni 2016

Der Rosenduft liegt in der Luft ..........

Hallo meine Lieben!
Ein wenig Entspannung, mit einem schönen Duft gefällig?
Ich war gestern ein wenig in meiner Küche tätig. Nein, ich habe kein neues Kochrezept ausprobiert. Diesmal waren es zwei Rezepte für das Wohlbefinden.
Wunderschöne Bade-Pralinen sind entstanden. Sie sehen nicht nur schön aus, sie duften auch sehr gut nach Rose. Ich habe mal zwei verschiedene Rosen hergestellt. Die weißen sind ohne jeglichen Farbzusatz und die anderen sind mit Hibiskus eingefärbt. Also auch ein ganz natürlicher Farbzusatz.
Für 5 Rosen benötigt ihr folgende Zutaten:
150 g Kakaobutter, 50 g Sheabutter, 60 g Milchpulver, 50 g Zitronensäure, 100 g Natron, 20 Tropfen Rosenöl, 1 gestrichenen Teelöffel Hibiskus-Pulver
Zubereitung:
Kakaobutter und Sheabutter im Wasserbad schmelzen. Gut verrühren! Wenn beide Zutaten flüssig sind, Behälter vom Wasserbad nehmen. Milchpulver hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Rosenduft und Hibiskus-Pulver einrühren. Zum Schluss fügt ihr noch die Zitronensäure und das Natron hinzu. Es ist nun eine etwas dickliche Masse entstanden, die ihr nun in eine trockene Silikonform füllt. Zum erkalten und fest werden habe ich die Form in den Kühlschrank gestellt. Das geht schnell und die Blüten lassen sich richtig gut aus der Form lösen.
Wer keine Bade-Pralinen mag, kommt hier auch auf seine Kosten, denn ich habe auch gleich noch Rosen-Badesalz ausprobiert. Es duftet genauso herrlich und es sieht so schön aus, denn ich habe es wieder mit Hibiskus eingefärbt.

Für 500 Gramm Rosen-Badesalz benötigt ihr:
50 g Milchpulver, 10 Tropfen Rosenöl, 1/2 Teelöffel Hibiskus-Pulver und natürlich 500 g Totes Meer Salz
Die Zubereitung ist ganz einfach, denn ihr müsst nur das Salz mit dem Milchpulver und dem Farbpulver in einer großen Glas- oder Porzellanschüssel gut gut vermischen. Glas oder Porzellan deshalb, weil Plastik den Geruch des Rosenöls annimmt. Zum Schluss fügt ihr noch das besagte Rosenöl hinzu! Wundert euch nicht, dass sich das Rosen-Salz leicht feucht anfühlt, es ist durch das Milchpulver und der Öl Zugabe sehr reichhaltig. Ich finde es sehr gut, denn Salz trocknet ja die Haut sonst schon sehr aus.
Alles schön verpacken und schon habt ihr ein tolles Geschenk, oder ihr macht euch selbst einmal eine Freude. 
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim experimentieren!
Ganz liebe Grüße Andrea

Kommentare:

  1. MMMMM,
    das riecht ja bis hierher, lecker und man kanns ich damit bestimmt so schön wohlfühlen.

    Schade, dass man das nicht essen kann, das ist zu verlockend.

    Lieben Gruß und schönen Sonntag.

    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich auch schon einmal gemacht. Allerdingst zur Winterzeit mit Gewürzen. Ist wirklich einfach und der Effekt wunderschön. Deine werde ich wohl auch einmal "probieren":) GLG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Die Badezusätze sehen einfach nur toll aus!
    Schönen Sonntag dir, herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea, das sind ja wirklich tolle Badezusätze. Ich liebe Rosenduft und darin baden ist bestimmt das höchste. Vielen Dank für die schönen Rezepte!!!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    das sieht wirklich sehr schön aus. Wer gerne badet wird da bestimmt auf seine Kosten kommen. Ich habe leider, schnief,keine Badewanne.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    das sieht ja herzallerliebst aus!!! Super gemacht!!! Da tut es mir fast ein wenig leid, dass ich nicht baden sollte.....
    Aber schon zum Anschauen machen deine Kreationen Freude!!!
    Hab Dank und ich schicke dir ganz liebe Sonntagsgrüße,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    ich bin ja nicht so der InderBadewanneliegenundgenießen-Typ. Bei mir geht es ratzfatz unter die Dusche. Aber deine Badezusätze (bei denen ich zuerst auch auf kulinarische Köstlichkeiten getippt habe) sehen superschön aus. Ich habe solche Wellnesspäckchen schon manches Mal verschenkt. Ja, so einige meiner Freundinnen gehören zur Badewannengenießerliga). Aus der Parfümerie. Aber wenn ich das hier so lese, ist es ja gar kein Hexenwerk sie selber herzustellen. Eine sehr schöne Idee.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das sieht wunderschön aus... Da möchte ich sofort den Sonntag bei einem Bad geniessen... =)
    Liebe Grüsse
    Debby

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    du warst ja fleißig und die Arbeit hat sich gelohnt!
    So schön sehen deine Rose aus und sie duften bestimmt himmlisch!
    Auch das Badesalz macht schon optisch was her!
    Einen gemütlichen Sonntag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    warst du wieder fleißig...die Baderosen sehen wunderschön aus, aber auch das Badesalz ist eine tolle Geschenkidee! Vielen Dank für die Rezepte.

    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    das ist ja eine super Idee, die werde ich mit Sicherheit einmal unsetzten. Erstens bade ich gerne und mag duftende Zusätze und zweitens sind das wunderschöne Mitbringsel. Ganz lieben Dank für den Tipp.
    Hab eine gute Zeit :) liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Oh die sind toll geowrden liebe Andrea.....
    und sie sehen zum anbeißen aus.....
    Da musst du warscheinlich aufpassen das keier reinbeißt....
    Dein Badesalz gefällt mir auch sehr gut...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    was muss das ein Genuss sein, mit diesem Salz oder den Rosen zu baden.
    Toll schaut das alles aus und ich denke, das ist auch ein schönes Geschenk.
    Schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Andrea!
    Da warst Du aber wieder fleißig! Deine Seife und das Badesalz sehen klasse aus! Jana ist bei uns die Seifenspezialistin und wenn sie in der Küche Seife herstellt, dufet das ganze Haus!
    Jetzt gibt es doch bestimmt erstmal ein Entspannungsbad, oder?
    Schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    die sehen toll aus und erst dachte ich es sei was eßbares, hätten ja tatsächlich kleine Kuchen sein können
    ich denk irgendwie zu viel an Essen ;-))..
    Ich liebe Rosenduft und bestimmt riechen die supertoll deine Seifen, eine schöne Idee.
    Schönen Abend herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. liebe Andrea,
    eine schöne Idee und die Rosen schauen wunderschön aus!
    Im Rosenduft in der Badewanne - herrlich!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,
    da hast du ja was für die Nase und für's Auge gezaubert - herrlich.
    Und so tolle Geschenkideen. Wer freut sich nicht über so liebevolle Geschenke.
    Ich wünsch dir eine schöne Sommerwoche, Jana

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht ja alles hübsch aus! Die Badepralinen klingen so kompliziert mit so vielen Zutaten, aber das Rosensalz werde ich sicher mal ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea,
    warum denke ich beim ersten Bild nur ans Essen? Ich seh natürlich gleich einen lecker Kuchen :)
    Deine Badepralinen sind allerdings eine tolle Alternative, duften herrlich und sind kalorienarm :) Tolle Idee!
    Ganz lieben Gruß und eine schöne Woche,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  20. hmmmmm - jetzt hab ich tatsächlich Rosenduft in der Nase ☺ liebe Andrea.
    Das ist eine schöne Idee. Ich glaube ich versuche mich mal am Salz....

    glg nicole

    AntwortenLöschen
  21. hmmmmm - jetzt hab ich tatsächlich Rosenduft in der Nase ☺ liebe Andrea.
    Das ist eine schöne Idee. Ich glaube ich versuche mich mal am Salz....

    glg nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea!
    Bewundernswert was Du so alles kannst! Das sieht soo toll aus!
    Liebe Grüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Andrea,
    was für eine nette Idee, Badepralinen und Badesalz selbst zu produzieren. Ich bin total begeistert und hoffe, dass ich es auch noch mal schaffe, dank Deiner Anleitung Badezusätzer selbst herzustellen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  24. Huhu meine Liebe,
    ich lebe auch noch, mach mich grad etwas rar, aber am Freitag wird das "Geheimnis" gelüftet. Die Rosen sehen klasse aus und ich kann mir vorstellen, wie sehr sie duften. Eine wirklich tolle Geschenkidee für liebe Menschen.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrea,
    oh, diese Seifen sind ja viel zu schön, um sie zu verwenden. Die würde ich nur als Deko verwenden. Ganz tolle Geschenke sind das. Darüber freut sich bestimmt jeder.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Andrea,
    tolle Idee deine Baderosen, eine klasse Geschenkidee.
    Ich habe mir grad zwei Rosen für den Garten gekauft :-) und die Kletterrose hat einen ganz zarten Duft.
    Liebe Grüße, Petra.

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Andrea,
    glaube mir ich rieche die Rosenseife gerade jetzt ;-) Ja, bei deinen Geschenken da hüpft das Herz der Frau voll Freude......ich schreibe dir das ja aus Erfahrung:-))))
    So zauberhaft schöne Rosenseifen benutze ich ja nicht....nein, nein.....die werden als Deko verwendet.....zu schade zum Gebrauchen!
    Sei ganz lieb gedrückt aus der Ferne und lass es dir gut gehen.
    Herzensgrüassli
    deine Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Andrea,
    wow sind deine Röschen hübsch, und bestimmt auch eine tolle Geschenkidee.
    Da werden sich die beschenkten bestimmt freuen.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Herzlichst Silvana

    AntwortenLöschen