Mittwoch, 4. Mai 2016

Eine kleine, feine Leckerei ................

Grüßt euch ihr Lieben!
Alles gut bei euch? Habt ihr die letzten Tage mit Sonnenschein auch so sehr genossen? Morgen steht der nächste Feiertag an und ich dachte mir, vielleicht braucht ihr noch eine kleine Leckerei zu Kaffee oder Tee.
Wie wäre es denn mit diesen Mini-Mohn-Gugeln? Klein und fein, sind sie schnell gebacken und sehen noch dazu super aus. Bei mir gab es diese Küchlein am 1. Mai und ich muss euch sagen, die gab es nicht das letzte Mal. Hier gibt es von mir das Rezept für euch.

Mini-Mohn-Gugel
Für 18 kleine Gugel benötigt ihr folgende Zutaten:
190 g Mehl
180 g Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 gut gehäufter Eßl. Mohn
120 ml Milch
2 Eßl. Schmand
240 ml Sonnenblumenöl
etwas geriebene Tonkabohne

So, als erstes heizen wir den Backofen auf 175 Grad vor. Ich habe einen Umluftherd, ihr müsst dann je nach dem, was ihr für einen Herd habt, die Temperatur ändern.
In einer Schüssel mischt ihr Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Mohn. Die Schüssel stellt ihr erst einmal bei Seite. In eine weitere Schüssel gebt ihr Milch, Joghurt, Schmand und Öl. Diese Zutaten gut verrühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Die geriebene Tonkabohne in die Masse geben und alles noch einmal gut durch rühren. Zum Schluss gebt ihr das Mehl Gemisch aus der ersten Schüssel in die zweite Schüssel und hebt alles gut unter. Die Teigmasse sollte dabei schön fluffig bleiben. Nun verteilt ihr den Teig auf kleine Gugel Förmchen und ab geht es für 20 Minuten in den Ofen.
Während der Backzeit bereitet ihr einen Zuckerguss aus 100 g Puderzucker und 1-2 Eßl. Milch.
Wenn die Gugel nach der Backzeit gut ausgekühlt sind, könnt ihr sie mit der Glasur bestreichen.
Ich habe zu meinen Mini-Mohn-Gugeln Erdbeeren und Sahne gereicht. Es hat super lecker geschmeckt und sah noch dazu sehr schön aus.
Wenn ihr morgen eine Wanderung oder Fahrradtour unternehmt, könnt ihr die kleine Leckerei auch gut mitnehmen.
Da bleibt mir nur noch, euch heute einen schönen Tag zu wünschen. Vielleicht hat ja die eine oder andere von euch sogar ein langes Wochenende durch den Feiertag. Wie auch immer, macht es euch recht gemütlich und habt eine schöne Zeit!
Liebe Grüße Andrea

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Andrea,
    mmhhh, das sieht lecker aus! Ich dachte, du hast gerade den Frühstückstisch für uns hergerichtet :)
    Die Mini-Mohn-Gugeln wären jetzt zum Frühstück sicher auch nicht schlecht.
    Ich glaub das Rezept muss ich mir mal speichern.
    Ganz lieben Gruß und hab einen schönen Tag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  2. Mag ich und sieht gut aus. Aber ich muß heute noch einen
    Rhabarberkuchen für morgen backen.
    Der wurde bestellt.

    Lecker schick mal eines rüber büdddddeeeee!

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andrea!
    Das sieht ja schon sehr fein in aller Früh aus - wo ich
    doch gerade versuche ein paar angefutterte Pfunde los zu
    werden..... Aber zwischendurch gibts auch was süßes :-).
    Und meine drei Männer können eh nie drauf verzichten.
    Unser Großer mag ja am liebsten Kuchen mit Mohn - da
    kommt mir Dein Rezept wie gerufen!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    das sieht ja sensationell lecker aus... Bei so Mohngebäck frage ich mich immer, ob man da einfach die Samen vom Mohn aus dem Garten nehmen kann oder ob das eine spezielle Sorte sein muss.
    Was machen Deine Pflanzenkinder, wachsen umd gedeihen sie?
    Ich wünsche Dir ein wunderbares, sonniges langes Wochenende und schicke ganz viele liebe Grüsse zu Dir,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    sieht so lecker aus ... muss ich mir gleich mal merken :-D
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Andrea,
    da sag' ich nur: hm, lecker.....
    Ich liebe Mohnkuchen in jeder Art und die kleinen Gugels sind genau richtig für morgen, denn ich bekommen Besuch. Danke für das Rezept.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit mit viel Sonnenschein.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Andrea,
    Deine Mohngugel sind bestimmt sehr lecker.
    Würde bestimmt auch einen oder zwei sehr gerne essen.
    Leider mögen meine Kinder keinen Mohn.
    Sehr schade!
    Liebes Grüße und einen wundervollen Tag.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen lecker aus. Und so schick in Szene gesetzt. Schade, dass ich morgen keine Radtour machen kann. Wie du richtig vermutet hast, muss ich arbeiten. Aber dannn...
    Sei lieb gegrüßt,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    habe mir das Rezept gleich mal abgespeichert - vielen Dank dafür. Sieht sooo lecker aus!!! Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Feiertag bzw. ein schönes verlängertes Wochenende...und viel Sonne!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hach die kleinen Dinger sehen so verführerisch aus, liebe Andrea ♥
    Muss demnächst auch mal wieder welche backen. Für morgen muss ich allerdings zwei Torten backen - für´s Gästeschießen des Schützenvereins, tja als Vorstandsfrau wird man dann einfach zum Kuchenbacken und -verkaufen verdonnert ;-) Aber das ist immer eine ganz lustige Veranstaltung. Und yeah, ich habe Freitag auch frei - langes Wochenende !!! Mach´s Dir hübsch ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  11. So lecker sehen diese süssen kleinen Dinger aus, danke fürs Rezept!
    Wünsche dir genussvolle schöne Tage, sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea!
    Hach, die sehen ja so lecker aus! Das Rezept liest sich ja auch sehr einfach, das werde ich mir merken!
    Hab ein schönes Feiertagswochenende!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Uih, die sehn lecker aus. Und ein richtiger Hingucker sind sie auch. Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    ein wahrer Augen-u. Gaumenschmaus!
    Die waren bestimmt sehr lecker und Erdbeeren dazu,mmh!
    Ich wünsche dir morgen auch einen supersonnigen Feiertag!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Andrea, lecker schauen die kleinen Mini-Kuchen aus. Und, wenn noch einer da ist, greife ich gern zu... 😊. Ich habe zwar auch eine Form für Gugels, aber ich glaube, die ist eher für kleine Pralinen geeignet. Naja, dann wird es für das lange Wochenende eher ein Kuchen in der Springform werden. Ich wünsche dir auch einen schönen Feiertag. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  16. Die sehn aber lecker aus.....yummie.
    Ich glaube so eine kleine Form brauche ich auch noch...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  17. Morgen sind wir eingeladen, also brauche ich nicht zu backen, aber deine Gugls sehen dennoch superlecker aus! Mein Mann liebt Mohn..., also könnte ich ja vieleicht zum Wochenende...
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    leider hat bei uns die Sonne die letzten Tage nicht geschienen. Ab morgen soll es jedoch besser werden. Deine Mohn-Gugel schauen richtig süß aus und schmecken bestimmt sehr lecker. Danke für dieses tolle Rezept!
    Ganz liebe Grüße und morgen einen schönen Feiertag
    wünscht dir Christine <3

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Andrea,
    deine Mohnküchlein sehen sooo lecker aus, ich liebe Mohnkuchen über alles ( und Käsekuchen auch :-)) )
    Liebe Grüße, Petra.

    AntwortenLöschen
  20. Ach Menno - jetzt ist es zum Einkaufen zu spät. Schmoll. Die Küchlein sehen absolut lecker aus liebe Andrea. Das Rezept kommt auf die Merkliste und wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert.

    ganz liebe uns sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. So, nun wird es aber Zeit, dass ich mir endlich so kleine Gugl-Förmchen besorge....dein Küchleinrezept klingt fantastisch und lecker, das werde ich gleich am Freitag alles besorgen!!! Danke für`s teilen liebe Andrea!
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea
    Uhhhh die sehen fein aus Deine Mohnhüpfer :-) und dann noch Erdbeeren und Sahne ... Lecker ...
    Ich habe tatsächlich bis und mit Montag frei und mache mich gleich auf den Weg nach Germany :-)
    Wünsche Dir einen schönen Tag und ich hoffe Dir geht es gut :-)
    Ganz liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,

    da is es ja, das leckere Rezept :-)). Ich liebe ja Mohn, hatte ich das schon erwähnt ? Ich werde sie sicher nachbacken, sie schmecken sicher köstlich.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Das hört sich aber sehr gut und schön saftig an liebe Andrea.... Das wäre jetzt das richtige. Tonkabohne mag ich auch so gern und habe es derzeit an meiner Marmelade.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrea,
    die Gugls sehen sehr sehr fein aus. Danke für das Rezept, ich liebe so kleine Kuchen und ich werde diese gerne ausprobieren.
    Einen schönen Tag wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  26. Huhu meine Liebe,
    der war sicherlich lecker und Ihr hattet eine tolle Kaffeezeit. Sieht auf jeden super aus, wenngleich ich keinen Mohn mag, aber das macht ja nix. Ich nehme die Erdbeeren :-))) GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  27. Hallo, die sehen wirklich toll aus. Tatsächlich habe ich noch nie mit Mohn gebacken. Mus ich unbedingt nachholen!
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Andrea!
    Mensch, da sagst Du was, die Förmchen habe ich hier doch auch noch stehen!
    Ich muss gleich mal nacheinem Rezept gucken, denn mit Mohn kannst mich echt jagen :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Andrea,
    die hören sich ganz köstlich an, die kleinen Mohngugel und dazu noch Erdbeeren, was will man mehr.
    Schönes Wochenende und sonnige Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Andrea!
    Deine Gugls sehen sooo lecker aus. Die halten bestimmt nicht lange.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. oh man Andrea, wie kannst du so was leckeres "Süßes" zeigen, wo ich doch darauf so steht. Naja ich bin ja selbst schuld, wenn ich so spät noch schaue, jetzt habe ich nämlich Lust auf was Süßes.
    Die Mini Gugelhupf sehen sooo lecker aus.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Andrea, hach wir süß und lecker sehen die denn aus ❤️ Vielen Dank für das Rezept! Ich wünsche Dir ein tolles Wichenende mit viel Sonnenschein. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Andrea, die sehen super lecker aus...! Habe noch nie mit Mohn gebacken, ich glaube es wäre mal ein Versuch wert.
    Wünsche dir einen schönen Nachmittag.
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  34. Hallo,
    das sieht aber lecker aus. Ich finde die kleinen Küchlein auch immer viel schöner, als einen großen Kuchen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen