Sonntag, 21. Dezember 2014

Ein paar Plätzchen gefällig ........

Hallo meine Lieben,
ich habe euch ja erzählt, dass zur Zeit der Backteufel in mir ausgebrochen ist. Ich soll mich entspannen und ich kann das beim Backen genauso gut wie beim werkeln und lesen. Zahlreiche Rezepte wurden hier in den letzten Wochen gezeigt und ich habe ganz viele nachgebacken.
Auf diesem Bild seht ihr die Ergebnisse von den Rezepten, die es mir besonders angetan hatten. Von Christiane suchte ich mir die Haselnussmakronen, die Apfelsinenstäbchen und die zarten Mandelherzen aus. Bei den Makronen musste ich zwar bei den ganzen Haselnüssen auf ganze Mandeln ausweichen, denn ich bekam einfach keine ganzen Haselnüsse, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Später erfuhr ich dann, dass es wohl in diesem Jahr keine gute Haselnussernte gab! Bei den Apfelsinenstäbchen habe ich nach mehreren Fehlversuchen mit dem Spritzbeutel zu guter Letzt auf meinen alten Fleischwolf zurückgegriffen. Mit dem funktionierte es dann so gut, dass ich diese Sorte gleich zweimal gebacken habe. Auf die kleinen Schneesternchen bin ich durch Zufall gestoßen. Bei Gabriela entdeckte ich kleine Mürbteigkekse mit dem Link zum Orginalrezept und das waren dann die Schneesterne von Eva. Sie sind wirklich sehr lecker und dank des Tipps von Gabriela für die Glasur, sehen sie auch noch top aus. Gleich daneben liegen in der Mitte unten meine zur Zeit liebsten Plätzchen. Die Nervenstreichler von Birthe. Ihre Gewürzkekse nach dem Rezept von Hildegard von Bingen sind total mein Ding und sie kommen nicht nur bei mir gut an. Nein, ich hab sie auch schon verschenkt. Diese Plätzchen hab ich im Übrigen auch schon zweimal gebacken. Die Plätzchenrunde wird geschlossen von Doreen. Als ich ihr Rezept für Rosmarin-Heidesand gelesen hatte, war klar, die muss ich einfach ausprobieren und was soll ich sagen, die sind super lecker!
So, damit ihr nicht meint, ich probiere nur als Rezepte von euch aus, zeig ich euch noch kurz vorm Fest ein Rezept von mir. Ganz schnell und ganz einfach!
Schokotaler
Zutaten für etwa 50 Stück:
125 g weiche Butter, 90 g brauner Zucker, je 2 Prisen Nelken und Zimt, 4 Tropfen Bittermandelöl, 125 g Kakao, 125 g Mehl, 65 g Speisestärke, 65 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:
Butter schaumig schlagen. Kakao, Zucker und die Gewürze unterrühren. Das Mehl, die Speisestärke und die Mandeln unter die Creme rühren. Die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig zu Rollen mit etwa 3 cm Durchmesser formen. In Folie wickeln und für gut 60 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Von den Rollen ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Die Schokotaler im Backofen ca. 8 - 10 Minuten backen. Die Plätzchen können mit Kuvertüre verziert werden oder wie ich es gemacht habe, einfach mit Puderzucker bestäuben.
Nun lasst euch eure selbstgebackenen Plätzchen schmecken und macht es euch recht gemütlich am letzten Adventssonntag in diesem Jahr. Ich wünsche euch allen einen schönen 4. Advent.
Ganz liebe Grüße Annisa

Ach ja, mein Plätzchenrezept verlinke ich noch schnell bei Tanja.

Kommentare:

  1. Ohhh die schauen aber alle sehr lecker aus.
    Die werden sicher ganz schnell weg sein.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annisa!
    Was bist Du fleissig! Ich kann gut nachvollziehen, dass Du beim gut entspannen kannst, mit kleinen Kindern ist das nicht ganz das selbe.. Deshalb habe leider nur ganz wenig gebacken, die Zeit rennt mir einfach davon. und da unser kleiner gestern seinen 5. Geburtstag gefeiert hat, habe ich dann Kuchen und Küchlein gebacken.
    Alles, zu seiner Zeit,,,
    Alles, alles Liebe für Dich - ich denke oft an Dich und hoffe es wird bald besser werden.
    Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    mhhhhhhhhhhhhhhh.... der feine Guetzliduft ist gerade bei mir angekommen!
    Wunderbar!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea, ich hatte mir dieses Jahr so viele Kekse vorgenommen, aber irgendwie nicht geschafft. Ich finde zum Keksebacken brauch man auch Muse, und irgendwie fehlte mir die. Es ist schade, denn selbstgebackene Kekse sind doch so was Schönes. Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest und bis nächstes Jahr wieder! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hi liebe Andrea,
    deine Plätzchenspracht sieht ja köstlich aus,
    ich habe ja kaum was gebacken, aber wenn dann nasche ich doch auch mal davon.
    Heute auch wieder, war echt lecker !
    Viel Glück für Dienstag wünsche ich dir noch.
    Ich denk an dich.
    Liebe ♥liche grüße deine andrea.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Plätzchen sehen alle sehr lecker aus, wünsche dir einen schönen Abend
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    oh...die sehen aber lecker aus, ganz mit liebe gebacken!!!
    Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest.

    Und ich drücke Dir die Daumen für Dienstag!!!!!
    Liebe ♥liche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    vielen Dank für die leckeren Rezepte!
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben wundervolle besinnliche Weihnachtsfeiertage. Mögen all Eure Wünsche in Erfüllung gehen. Ganz liebe Grüsse
    Nicole
    P.S.: Alles Gute für Dich am Dienstag

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    ich bedauere gerade sehr nicht in deiner Nähe, also quasi nebenan ;))), zu wohnen, um mal eben schnell in den Genuss deiner köstlichen Plätzchen zu kommen. *gg*
    Ich hab dieses Jahr noch gar keine Plätzchen gebacken.... und kann jetzt nur (schmachtend) deine Leckerbissen bestaunen.
    Lasst sie euch gut schmecken!!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes und friedvolles Weihnachtsfest.
    Sei herzlich gegrüßt, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    sei bloss froh, dass ich nicht bei Dir in der Nähe wohne - sonst würde ich jetzt (ohne Rücksichtig auf die Uhrzeit!) bei Dir sturmklingeln! :-) Meine Plätzchen sind schon fast alle aufgegessen, und selber habe ich fast keines abbekommen... Na ja, 2015 gibt's ja auch wieder einen Advent, da muss ich dann wohl grössere Teigportionen verarbeiten (oder die fertigen Plätzchen besser verstecken). :-)
    Dir und Deinen Lieben wünsche ich wunderbare Weihnachtstage.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  11. Moin liebe Andrea!
    Boa, was für viele Plätzchen-Sorten! Und alle sehen sooooooooooooooo lecker aus. Ich würd auch am Liebsten zu dir rüberfahren und dir ganz viele klauen ;0). Und wie das duften muss, herrlich ! Ich hoffe, dir geht's soweit gut! Ich denke morgen an dich und drück dir die Daumen ♥.
    Alles Liebe
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    lecker sehen deine Plätzchen aus...glatt zum Reinbeißen... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea, da warst du aber fleißig.WOW, so viele leckere Kekse!!!! Bei mir ist die Weihnachtsbäckerei etwas vernachlässigt wurden, tssst- man kann halt nicht alles schaffen ;)
    Ich wünsche dir von Herzen ein wundervolles Weihnachtsfest. Lass dich verwöhnen.
    Ganz lieb gedrückt Betty

    AntwortenLöschen
  14. liebe Andrea,
    ich hoffe es geht dir wieder besser!
    Das ist ja mal eine ordentliche Plätzchenauswahl!
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  15. Du Liebe, ich kann beim Backen überhaupt nicht entspannen, aber ich bewundere alle, die das gerne tun. Deine Plätzchen sehen so lecker aus. Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest. habt es fein und gemütlich.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Zu gerne würde ich da jetzt eines stibitzen und kosten :-)
    Liebe Annisa, ich wünsche Dir ein Frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr... bis Januar wieder,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,
    was für viele leckere Sorten.Wahnsinn!
    Da kann ich mich ja verstecken mit meiner einen Sorte für dieses Jahr...
    Danke für das Rezept und ich drück dir für morgen ganz fest die Daumen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    da warst Du noch fleißig vor Weihnachten.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea,
    Was für eine süße Pracht, wunderschöne Plätzchen...
    Man merkt das sie mit viel Liebe gebacken wurden.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,
    wow, diese Plätzchen sehen ja lecker aus!
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise deiner Liebsten.
    Alles Liebe Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Annisa,

    ui was für eine Weihnachtsbäckerei. So lecker sehen die feinen Plätzchen aus, da möchte man sich glatt dazusetzen und sich durchnaschen ♥ Ich wünsche Dir ein wunderbares friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Deiner Familie und einen guten Start ins neue Jahr.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Annisa,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes besinnliches weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich gsundes neues Jahr2015.
    Herzlichen Gruß und eine herzliche Umarmung
    sendet Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,
    meine Güte - warst du fleißig!! Die Plätzchen sehen wunderbar aus und schmecken sicherlich super! Ich hab heute oft an dich gedacht ....Danke für das Päckchen!! Ich hab mich soooo gefreut!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Annisa,
    oh... so viele Weihnachtsplätzchen - sie sehen alle superlecker aus! Bei uns sind schon alle aufgefuttert.
    Wir wünschen dir ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage
    ganz liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen