Mittwoch, 11. Juni 2014

Glück gehabt .....

gestern abend war es dann auch bei uns so weit, die Natur hat uns ein wenig von ihrer Kraft gezeigt. Es wurde schlagartig dunkel, stürmisch und es fing an zu gewittern. Ich habe erstmal alle Rolladen herunter gelassen, um sie keine 2 Minuten später wieder hochzuziehen. Es war so laut und hat Schläge gelassen, das es mir total Angst machte. Ich stand dann auf unserem Balkon und die Hagelkörner schlugen wie Geschosse auf die Erde.
Beim Nachbarn sprang die Alarmanlage vom Auto an. Das Ganze dauerte zum Glück nur 10 Minuten. Alles in allem hatten wir echt Glück, denn in der Stadt liefen Keller und Tiefgaragen voll. Das hätte ich auch nicht schon wieder gebraucht, denn im letzten Juli hatten wir so ein Unwetter. Unser Keller war auch betroffen und der Schaden war beträchtlich. Ich musste so viel wegschmeißen, weil es einfach nicht mehr zu retten war. Ihr könnt euch sicher vorstellen wie mir gestern das Herz schlug.
Nachdem ich heute den Balkon in Ordnung gebracht habe, musste ich erst einmal etwas für Leib und Seele tun. Ich hatte so schöne Erdbeeren beim Einkaufen entdeckt und die mussten mit. Ich habe daraus ein ganz leckeres Erdbeer-Tiramisu gezaubert. Das Orginal wurde etwas abgewandelt und zwar in eine leichtere Variante. Hier mein Rezept!
Erdbeer-Tiramisu
Zutaten:
1 Packung Löffelbisquit ( 200 g )
500 g Erdbeeren
500 g Magerquark
250 g Vanillejoghurt
100 g Zucker
etwas Kakao

Zubereitung:
Erdbeeren waschen, säubern und kleinschneiden. In einer Schüssel mit 50 g Zucker besteuen und etwas ziehen lassen.
Quark, Vanillejoghurt und 50 g Zucker gut verrühren.
In eine quadratische Auflaufform die Löffelbisquit dicht an dicht schichten. Auf diese Schicht die gezuckerten Erdbeeren gleichmäßig verteilen.
Zum Schluss die Quarkmasse darauf geben und schön glatt streichen.
Nun kommt das Tiramisu für mindestens 5 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank. Kurz vor dem servieren  wird alles noch mit Kakao bestreut.
Ich finde dieses Tiramisu super lecker, aber probiert es doch einfach mal aus!
Vielen Dank für eure vielen lieben und netten Kommentare zu meinem Post von unserem wunderbaren Bloggertreffen in Bochum. Ich habe mich riesig gefreut!
Ganz liebe Grüße an euch alle von ANNISA 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,
    ich finde es schlimm, was so alles im Ruhrgebiet passiert ist. Gott sei Dank war es bei uns nicht schlimm. Ich freue mich, dass es bei euch auch einigermaßen glimpflich abgegangen ist.Das Tiramisu sieht lecker aus, vielen Dank für das Rezept.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  2. Hej Annisa,
    oh schreck..... Hier sind wir eigentlich noch verschont geblieben vom Unwetter. Für heute meldet er aber auch welche.Na ich bin ja mal gespannt.
    Na zum Glück , hat es euren Keller nicht betroffen.

    Erdbeertiramisu ist da wohl der richtige Seelenbalsam.
    Mhhh ich werde mir das Rezept speichern wenn ich darf.

    Viele Liebe Grüße
    Deine Tina
    *wink*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annisa,

    gut zu hören, dass Du das Unwetter glimpflich überstanden hast!
    Dein Erdbeertiramisu schaut gut aus ist bestimmt sehr lecker (gewesen), das könnte ich auch gleich einmal ausprobieren. Möchte heute Abend gerne aufs Erdbeerfeld und dann
    sollten alle Früchte schnell verarbeitet werden.
    Danke für das Rezept und liebe Grüsse,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annisa ...
    Man gut das es doch so glimpflich abgegangen ist ...schon manchmal beängstigend was die Natur für Kraft hat .
    Dein Tiramisu sieht lecker aus :)))
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annisa,
    gut, dass Ihr nochmal glimpflich davon gekommen seid!
    So ein Unwetter kann einem echt Angst und Bange machen....ist aber gleichzeitig auch spannend.
    Dein Erdbeer-Tiramisu sieht sooo lecker aus, Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annisa,
    bin schön froh für dich, dass das Gewitter nicht all zu heftig war!
    Vielen Dank für dein feines Rezept! Werde heute gleich Erdbeeren einkaufen und dann ein bisschen nach deinem Rezept in der Küche werkeln! Es sieht ja so lecker aus, das ich einfach nicht wieder stehen kann!!!! Freu mich schon auf heute Abend, dann denk ich ganz fest an dich, beim Schlemmen!!!
    As lieabs Grüassli
    Herzlichst
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Zum Glück ist bei euch alles gut gegangen!
    Bei uns am Niederrhein ging es auch, nur war ich 2 Tage lang nicht im Büro, da die Kita meiner Tochter bis auf weiteres zu ist! Da heisst es nun umorganisieren!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea,
    ich bin froh, dass bei euch alles gut gegangen ist.
    Bei uns war es auch nicht schlimm. Wenn ich mir dagegen die Bilder von Düsseldorf angucke, dass ja bei uns um die Ecke ist .....
    Dein Tiramisu sieht lecker aus, da wir hier alle Erdbeeren lieben werde ich dein
    Rezept gerne mal ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen du Liebe ☺
    Ohhh, das sieht ja super superlecker aus, jammi. Und für eine leichtere Variante bin ich echt zu haben, ich schreibs mir gleich ab. Beim nächsten Einkauf wird alles dafür besorgt..... am besten gleich, hihi...
    Schön, dass keine Schäden bei solch einem Hagelsturm zurück geblieben sind. Das Getöse hätte mir auch wirklich Angst gemacht !
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag und bis ganz bald...
    Deine Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Annisa,
    ja so richtige Sommer Gewitter können wirklich viel Schaden anrichten. Gottseidank ist weiter nichts passiert bei Euch. Bei uns hielt es sich auch sehr in Grenzen, aber wenn sich der Himmel so dermassen verdunkelt kriegt man es schon auch leicht mit der Angst zu tun, v.a. wenn man so wie du letztes Jahr ein "gebranntes Kind" ist.
    Dein Erdbeertiramisu sieht himmlisch aus und ohne Eier hält es sich va. bei den Temperaturen ganz wunderbar. Das richtige Kaffeetiramisu liebe ich zwar auch, gibt es bei mir aber grundsätzlich nur im Winter. Die Erdbeervariante scheint mir da doch etwas leichter und verdaulicher zu sein. Werde es in den nächsten Tagen gerne mal ausprobieren. Danke für das leckere Rezept und noch eine schöne restliche Woche....das WE steht ja fast schon wieder vor der Türe ;-)
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    gut, dass nicht viel passiert ist.
    Wir sind bisher wirklich davon gekommen, ein bisschen Donnern, ein wenig Regen, sonst nichts...puh.
    Und nun scheint schon wieder die Sonne, aber erst muss ich mein Bad fertig putzen...
    Danke Dir für die Bilder vom Bloggertreffen, schön, dass Du an mich gedacht hast.
    Dir eine sonnige Restwoche, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen meine Liebe,
    Ich habe fest die Daumen gedrückt, das es bei Euch schnell drüber fliegt und keine größeren Schäden anrichtet. Gott sei Dank hat das geklappt.
    Boah, das sieht aber lecker aus. Das Rezept werde ich mir merken.
    Genieß Deine Tage.
    Ggggggglg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea,
    oh das hat aber böde gewütet bei Euch.
    Und den Keller auch noch voll, das ist
    echt blöd und tut mir total leid für Euch.
    Wir blieben halbwegs verschont.....
    Eine leichte Variante vom Erdbeertiramisu,
    die probiere ich aus, denn mit dem vielen
    Mascarpone ist sie wirklich schon sehr
    üpig :-)))

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Annisa,
    hier war zum Glück kein großes Unwetter.
    Aber in Teilen Deutschlands war es echt schon heftig...
    Danke für das tolle Rezept, Mascarpone mag ich auch nicht so,daher ist das echt eine tolle Alternative!
    Hab noch einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Oh weia, das hört sich ja wirklich übel an!
    Da hätte ich mich auch mit so einem leckeren Rezept getröstet.
    Hört sich wirklich richtig gut an.
    Mach dir noch einen schönen Tag
    Liebste Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Annisa,

    fein, dass euch das Unwetter verschont hat. Ich mag das Donnergrollen auch nicht wirklich, das ist bei uns zwischen den Bergen immer so laut, da meint man jetzt bricht gleich alles zusammen.

    Das Tiramisu sieht lecker aus, ich bin ja nicht gerade die Köchin *hihi* aber das werde ich mir merken, weil da brauch ich nicht solange rumwerkeln und bei der Hitze noch ein Backrohr einschalten ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  17. ...das Tiramisu ist mir viel lieber, liebe Annisa,
    als das Unwetter...auch wenn ihr Glück hattet...bei und gab es bisher nicht einmal Regen, alles ist sehr trocken,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Annisa,
    wir hatten zum Glück keinen Hagel!! Einen Hochwasserschaden gab es in unserem Haus Gott sei Dank noch nicht, wohl aber im Haus nebenan, wo wir kräftig mit aus- und aufgeräumt haben und unzählige Dinge nur noch einen Platz im Müll fanden. Jetzt steht dort alles auf Paletten....für den Fall der Fälle... Ist aber schon ein paar Jahre her.
    Das Erdbeertiramisu sieht lecker aus!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  19. Du Liebe,

    das Tiramisu sieht ja super lecker aus *schmatz*....muss ich mal probieren :-)
    Gott sei Dank haben wir hier keinerlei Gewitter gehabt *puh*

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Annisa
    Bei uns hat es nun Tage lang immer nur gegrollt aber nie geregnet. Heute Abend dann auch das Monstergewitter. Es hat bis ganz hinten an die Scheiben geregnet auf unserem grossen Balkon. Das ist schon sehr lange nicht mehr vorgekommen.
    Auweia, wenn ich nur daran denke, dass es mir nun den Keller füllen würde. Dann hätte ich wohl einen Herzinfarkt. Denn dort lagern ja zur Zeit alle meine Sachen für den Markt.

    Ich liiiiiiiebe Tiramisu. Davon würde ich jetzt gerne ein Stück probieren. :-) Es sieht sehr lecker aus.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  21. MEI SCHNACKERLE,,,,, Gott sei DANK is alles guat ganga,,,
    BEI uns ´wars letzes JAHR soooo schlimm,, bei uns war ja ah Hochwasser
    UND hagel MAHHHH mog gor nit dran denken,,,
    der ganze GARTEN war ein MATSCH,,,
    i zitter ah scho jeden ABEND,,, das nix schlimmers kummt
    MEI DE ERBEERTIRAMISU...
    schaut sooo guat aus;;
    DE HÄTT i jetzt gern,,
    ein STÜCK büüüttteeee::
    BUSSALE bis bald und DANKE
    für de liabe NACHRICHT;; bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Andrea!
    Euch hat es auch getroffen!:-( Wie gut das nicht so viel passiert ist! Wir sind hier auch gut weggekommen. Bei mir in der Firma hat allerdings der Blitz eingeschlagen, ist aber nicht soo viel passiert.
    Gehagelt hat es zum Glück nicht bei uns!
    Dein Erdbeertiramisu sieht sooo lecker aus!
    Ich möchte mich auch noch für die tollen Bilder aus Bochum bedanken, ich habe gar nicht mitbekommen das du mich und Claudia fotografiert hast!;-)))
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,
    freut mich, dass Euch bei dem Gewitter nichts passiert ist.
    Bei uns sind auch sämtliche Bäume in der Umgebung entwurzelt worden - zum Glück blieben wir persönlich auch verschont...
    Dei Tiramisu hört sich lecker an und ist schon abgespeichert....:-)
    Ich wünsche Dir ein schönes, sonniges Wochenende. Liebe HGrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Annisa,

    dein Tiramisu sieht lecker aus. Davon könnte ich jetzt auch ein Stück nehmen.
    Wir hatten auch schon mal Wasser im Keller, weil hier in der Straße ein Hauptversorgungsrohr geplatzt war und sie es nicht stoppen konnten. Draußen waren -20 Grad und wir haben wie die Irren Wassereimer nach ober geschleppt. Gruselig. Wo sonst die Straße ist war ein reissender Strom...
    Also ich kann mir denken wie es dir ging!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  25. Wir sind verschont geblieben von dem großen Unwetter, zum Glück.
    Dein Tiramisu werde ich am Wochenende ausprobieren. Ich war auf dem Erdbeerfeld und hab jetzt einen großen Korb in der Küche stehen. Ich freu mich schon drauf.
    Herzlichen Dank für das Rezept und deine lieben Worte zu meinem Post!
    Schönes Wochenende
    Grit

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Annisa,

    ohje, ich habe solchen Respekt vor solchen Unwettern und bin sehr froh dass es dann bei Euch noch glimpflich abgelaufen ist. Dein Tiramisu sieht herrlich lecker und frisch aus. Wie schön dass Du uns dasd Rezept aufgeschrieben hast. Diese leichte Variante ißt man sicher gerne denn ich habe doch immer ein sehr schlechtes Gewissen wenn ich an die Kalorien denke♥

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Meine liebe Annisa - was für eine herrliche Leckerei !!!! - So ähnlich mach ich das auch. Von Unwettern sind wir bis jetzt verschont geblieben . . . schon 2 Wochen Sonnenschein und kein Tröpfchen Regen . . . :O)
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Annisa,
    oh bei uns war auch so ein Gewitter
    und ich mag das auch überhaupt nicht!!!
    Lecker dein Erdbeertiramisu.
    Habe mir gerade aus Erdberren einen
    Michshake gemacht. Ich finde die Erdberren
    dieses Jahr so sauer!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  29. Liebe ANNISA , ich kann gut nachfühlen, wie sehr dich ds Unwetter mitgenommen hat! Uns hat mal ein Hagel in knapp 5 Minuten den ganzen Garten so zerstört, dass ich den Sommer über keine Blüten gehabt hätte, wenn ich nicht kurz darauf vieles nachgepflanzt hätte. Aber es waren auch soo viele große Blätter zerschlagen und einges im Gemüsegarten. Das ist schon ein paar Jahre her - aber immer, wenn es jetzt hagelt oder Hagel in der Luft liegt, bin ich ganz nervös...

    HAPPY WEEKEND & alles Liebe, Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Annisa,
    es hat mich wirklich sehr gefreut, dass Du mir geschrieben hast. So konnte ich Dich entdecken! :-)
    Wie schön ist es bei Dir, das Rezept werde ich mir gleich speichern, denn das kenne ich noch nicht.
    Ganz liebe Grüsse an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Andrea,
    gut, dass dieses Jahr bei euch nichts passiert ist.
    Zweimal in Folge würde ganz schön an den Nerven
    zerren. Bei uns war es auch mächtig laut und die
    Blitze einmalig.
    So ein Erdbeeretiramisu habe ich jetzt schon mehr-
    mals gesehen und jedes Mal läuft mir das Wasser
    im Mund zusammen. Deine Variante hört sich auch
    gut an. Lecker :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  32. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen