Freitag, 27. Mai 2016

Gegrillte Okraschoten mit Tomaten ............

Hallo ihr Lieben!
Heute wollte ich mal wieder mit euch kochen. Vor ein  paar Tagen habe ich ein neues Rezept ausprobiert und ich bin total begeistert. Kennt ihr eigentlich Okraschoten?
Nein! Nun ich habe dieses Gemüse zum ersten Mal in Griechenland probiert. In den letzten Jahren habe ich bemerkt, dass ich sehr neugierig auf unbekannte Gemüse oder Obstsorten geworden bin. Ich finde es interessant, nicht immer das Alltägliche zu essen. Die Okraschote gehört für mich absolut dazu.
Die Okra ist eine der ältesten Gemüsepflanzen. Sie wurde schon vor mindestes 3000 Jahren von den Ägyptern an den Ufern des Nils kultiviert. Angebaut wird sie aber wohl schon seit 4000 Jahren. Heute ist diese Gemüsepflanze fast auf der ganzen Welt verbreitet. Der Geschmack der Okraschote ist fast neutral, mild bis herb. Die Schote schmeckt bohnenartig, pikant und trotzdem mild, oder in meinen Worten einfach nur lecker!
Da sie als kalorienarm gilt, ist sie für mich ideal für leichte Frühlings- und Sommergerichte geeignet und so kochen wir heute:

Geröstete Okraschoten mit Tomaten
Zutaten für 4 Personen:
300 g kleine Okraschoten
2 Eßl. Olivenöl
4 Knoblauchzehen3 Tomaten
1/2 Eßl. gehackte glatte Petersilie
1/2 Eßl. gehackter Koriander
1 Eßl. Zitronensaft
Meersalz und schwarzer Pfeffer
Eingelegte Zitronen
Zubereitung:
Die Okraschoten waschen, Stielansätze abschneiden. Dabei darauf achten, dass ihr nicht zu viel wegschneidet, da sich sonst die Samen aus der Schote lösen.
Eine große Pfanne erhitzen. Darin werden nun die Okraschoten ohne Fett portionsweise geröstet. Sie sollten an einigen Stellen dunkel, aber nicht schwarz werden. Die Schoten durch schütteln immer wieder wenden.
Nun gebt ihr alle Schoten in die Pfanne und fügt Olivenöl, Knoblauch und eine Scheibe eingelegte Zitrone hinzu. Das Gemüse immer wieder wenden. Nach 2 - 3 Minuten reduziert er die Temperatur vom Herd und gebt die klein geschnittenen Tomaten, die Kräuter, den Zitronensaft, sowie 2 - 3 Eßl. Wasser hinzu. Hin und wieder wenden. Wenn die Tomaten heiß genug sind, wird alles noch mit Pfeffer und Salz gewürzt und abgeschmeckt.
Zum Schluss richtet ihr das fertige Gericht auf Tellern an und dekoriert es noch mit einer eingelegten Zitronenscheibe.
Ich hoffe, ich habe euch ein wenig neugierig gemacht, dieses leckere Gemüse auch einmal zu probieren. Es schmeckt sehr lecker und liegt nicht schwer im Bauch. Solltet ihr Schwierigkeiten haben, die Okraschoten zu bekommen, versucht es mal bei einem türkischen Gemüsehändler oder in einem Asiamarkt.
Einen guten Appetit wünsche ich euch!
Liebe Grüße Andrea

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe,
    die Okraschote kannte ich bisher noch nicht. Danke für das Rezept. Ich denke, dass ich das mal ausprobieren werde.
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare bei mir.♡
    Leider erscheinen deine Posts nicht mehr auf meinem Dashboard und ich weiß nicht warum. Dasselbe Problem habe ich auch bei Birgit.
    Ich dachte schon, dass ihr aufgehört habt.
    Schön zu wissen, dass es nicht so ist.
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    das sieht ja verdammt lecker aus. Leider habe ich dieses Gemüse noch nie gesehen und bezweifele, dass ich diese auch irgendwo bei uns bekomme. Letztens habe ich ganz einfache Zuckerschoten gesucht....nichts!

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea!
    Von den Schoten habe ich noch nie gehört! Da muss ich mal die Augen offen halten. Vermutlich gibts bei unserem Türken um die Ecke! Das Gericht hört sich super lecker an! Danke für's neugierig machen!
    Schönes Wochenende!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallole,
    Okraschoten mache ich immer wieder, ist aber reine Geschmackssache. Man muß aber beim Schälen aufpassen, wenn man zu viel abschneidet, das werden sie schleimig. Also aufpassen.
    Die Orientalien essen diese Okraschoten auch sehr gerne.
    Sieht aber sehr gut aus.

    Mhhhhh, ich komm gleich vorbei

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    gesehen hab ich Okraschoten schon,aber noch nie probiert.
    Ein richtig schönes und sommerliches Gericht hast du da gezaubert.
    Vielleicht bekommst du ja die kleinen Elstern noch zu sehen?!
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte die gar nicht liebe Andrea... muss ich unbedingt mal probieren!!
    Ganz liebe Grüße, hab ein schönes Weekend ♥
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea,
    diese Art von Schoten kenne ich gar nicht, habe im Moment aber auch nur Augen für grünen Spargel, den gibt es hier fast täglich.
    Und die Farbe ist ja identisch mit Deinem Gemüse, lach.
    Aber ich werde beim nächsten Einkauf mal die Augen aufhalten.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea😄😃
    Nee diese Okraschoten kenn ich noch nicht.Sieht lecker aus und passt zum warmen Wetter heute.😃🌹💕🌞
    Hab eine gute schöne Zeit.
    Liebe Grüsse von Bea😃💟🌹💕🌞😃

    AntwortenLöschen
  9. ...gelesen habe ich schon davon, liebe Andrea,
    aber probiert habe ich sie noch nicht...wüßte auch gar nicht, wo ich sie hier kaufen sollte, sind mir jedenfalls noch nicht aufgefallen...wenn ich mal welche sehe, probiere ich sie auch aus...danke für die Inspiration,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea, nun hast du mich sehr neugierig gemacht und ich werde beim nächsten Einkauf die Augen offen halten. Denn neue Gemüsesorten probiere ich auch gerne.
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    nein die kenne ich noch nicht aber lecker sieht es aus....
    Wäre mal was neues zum probieren......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    das sieht ja super lecker aus! Die Okraschote kenne ich noch gar nicht, da werde ich Morgen mal im Supermarkt auf die Suche gehen! Danke für die Anregung.
    Liebste Freitagsgrüße.
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Andrea!
    Ne, von den Schoten habe ich noch nicht gehört! Sieht aber lecker aus! Beim nächsten Einkauf werde ich mal drauf achten, wäre schon mal interessant was Neues auszuprobieren !
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. de kenn i gar nit,,,
    muas i mal ausprobiern,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    Lecker schaut Dein Okraschoten Gericht aus.
    Ich mag sie sehr, einfach lecker.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    Orkaschoten habe ich schon gegessen aber noch nie selbst zubereitet.
    Dein Rezept hört sich sehr lecker an, solche Gerichte sind genau nach meinem Gescchmack.
    Das werde ich mit Sicherheit ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea!
    Im Urlaub gab ich sie auch schon gegessen, aber hier hab ich sie noch nie gesehen. Muss aber gestehen, dass ich auch noch nicht wirklich Ausschau danach gehalten habe. Sollte ich wohl mal tun, denn dein Rezept sieht richtig lecker aus.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    Orkaschoten kannt ich bis jetzt noch nicht. Klingt köstlich, das Rezept. Danke für den Tipp!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea, tausend Dank für das Rezept! Ich kannte diese Schoten gar nicht, freue mich aber immer wieder über neue Anregungungen. Mal sehen, ob ich hier welche finde.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,
    ich kenne die Schoten auch nicht!
    Es sieht so lecker aus und ich habe sooo
    Hunger ...
    Eine schöne neue Woche
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  21. Ja liebe Andrea, Du hast mit neugierig gemacht. Ich werde die Augen nach der Schote ganz weit aufreißen und dann zuschlagen und dieses köstlich klingende Sommerrezept dann gerne nachkochen :-))

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,
    das schaut ja lecker aus. Da ich gerade etwas an meiner Bikinifigur arbeite ist das ein ideales Rezept. Ich muss beim nächsten einkaufen gleich mal nach den Okraschoten Ausschau halten.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,
    da habe ich viel neues gelernt -
    ein neues Gemüse kennengelernt und wie man es zu bereitet.
    Es liest sich sehr sehr lecker und gesund und so passend zum Frühsommer.
    Ich wünsch dir eine schöne Woche, Jana

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht sommerlich lecker aus, liebe Andrea !
    Ich habe die Okra auch noch nie zubereitet - die Genusslücke muss ich unbedingt schließen ;-)
    Schicke Dir viele Lieblingslandgrüße in die neue Woche ♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrea!
    Die Okra kenne ich bislang nur vom Namen her. Aber Du machst einem echt Mut und Lust, es einmal auszuprobieren!
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen