Freitag, 26. Juni 2015

Lauter kleine Sonnen ......

Bei einer Autofahrt vor ein paar Tagen habe ich am Straßenrand ganz viele davon entdeckt. So schön sehen sie sicher auch bei euch, an so manchen Straßenbegrünungen aus. Ganze Margeritenfelder zieren jetzt die sonst eher unscheinbaren Ränder.
Nach kurzer Wegstrecke kam ein kleiner Parkplatz. Ich hab natürlich nicht lange überlegt und angehalten. So viele schöne Blüten streckten ihre Köpfchen weit in meine Richtung.
Na, wer kann da denn widerstehen? Ich jedenfalls nicht. Einen dicken Strauß habe ich mir gepflückt.
Er steht jetzt in unserer Küche und seine Blüten strahlen um die Wette.

                                Lautlos hat der Frühling
dem Sommer das Zepter
übergeben.
Zwischen den Gräsern,
die sich im sanften Sommerwind
am Wegrand wiegen,
leuchten Mohn und Margeriten.
Fingerhut und Glockenblumen
werden von Hummeln
und Bienen umschwärmt.
Mit viel Gesumme saugen
sie den süßen Nektar ein.
Wenn das rege Leben verstummt,
die Vögel sich zur Ruhe begeben,
verabschiedet sich die Sonne
mit einem wunderschönen
Abendrot, das uns in glückliche
Träume fallen lässt.
                      (Annegret Kronenberg)

Meine Margeriten bringe ich nun beim Holunderbluetchen vorbei und euch wünsche ich einen guten Start in das kommende Wochenende. Seid alle lieb gegrüßt von eurer Annisa

Kommentare:

  1. Liebe Andrea, ich finde, die Wiesenblumensträusse sind die allerschönsten und Deiner ist wirklich allerliebst.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Massen an Magareten sind mir auch schon aufgefallen, aber ich hatte noch keinen Platz zum anhalten gefunden. Deshalb freue ich mich um so mehr, hier dein
    Sträußchen zu bewundern. Ich mag solche Sträuße<3 Schönes Wochenende LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber schön! Und duften bestimmt ganz dolle, wenn sie von der Wiese stammen. So einen Arm voller Wiesenblüten finde ich immer wieder klasse. Leider müsste ich erst aus der Stadt heraus fahren um in solch einen Genuss zu kommen.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    ich liebe die Margeriten, nur leider sind bei uns nun schon alle Wiesen gemäht! Wiesenblumensträusse sind einfach die schönsten!!!!
    Hab ein wundervolles Wochenende
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    die sehen echt so niedlich aus!! Gefallen mir:) Hab mir auch schon einen kleinen Strauß gepflückt und in unser "Sommerwohnzimmer" gestellt....
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    da hätte ich auch nicht wiederstehen können.......
    Wunderschön, die selbst geplückten sind doch die schönsten....
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    ooh,die hätte ich bestimmt auch gepflückt!
    Hab noch viel Freude an deinem hübschen Strauß und noch ein ruhiges Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    Margariten sind für mich die Sommerblumen schlechthin. Ich pflücke auch immer Sträuße so lange sie noch blühen.Dein Sträußchen ist bezaubernd.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    die hätte ich auch gepflückt - Sträuße direkt von der Wiese sind doch echt die Schönsten.
    Das Gedicht gefällt mir gut, ich habe es gleich in meine "Sammlung" aufgenommen.
    Hast du bei deiner Tochter reichlich Holunder geerntet und hast du ihn schon verarbeitet?
    Dein Eis vom letzten Post härt sich auch sehr lecker an. An die Eisherstellung habe ich mich noch nicht so richtig rangetraut. Förmchen hab ich, eventuell mach ich ....
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    diese kleinen Blüten sind Sommer pur.
    Einfach nur schön in der schlichten Vase.
    Dir wünsche ich einen schönen Abend und genieße den Sonntag,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    wunderschöne kleine Blumen, da hätte ich auch nicht widerstehen können und hätte zugegriffen..bzw. gepflügt.

    Nun wünsche ich Dir einen schönen Abend und einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,

    das hast du richtig gemacht und dir die schönen Blümchen mit nach Hause geholt ;O))

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön, liebe Andrea!
    Margariten sind sooo schön. Da muss ich auch immer welche pflücken.
    Ein wunderbarer Strauß.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,

    da hätte ich auch nicht widerstehen können!
    Sie sind wunderschön! Hab eine schöne Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Das sind wirklich so schöne Blumen, ich nehme mir ab und zu auch welche mit.
    Wünsche dir einen guten Start in die Woche!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Huhu meine Liebe,
    hier ist die treulose Tomate :-)))
    Ich habe Dich nicht vergessen, aber es gab einiges zu tun, zu verdauen.....
    Nein bei den schönen Blümchen hätte ich auch angehalten und nicht
    widerstehen können. Super gemacht.
    Sende Dir ganz ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Ja, Kornblumen und Margeriten passen sehr gut zusammen :-) Dennoch sehe ich sie lieber in getrennten Vasen ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und eine sonnige Sommerwoche, helga

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea,
    Wunderschöne Magariten hast Du da ergattert :-)
    Die Sommerblume schlechthin ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. ... ICH - hätte bestimmt auch nicht widerstehen können, liebe Annisa!! :-)
    Da sind wir Frauen doch einfach wieder kleine Mädchen, oder?
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Annisa,
    du hast ja die großen Schwestern meiner Blümchen gepostet. Schöne Bilder sind es geworden. Ja, an unseren Wegrändern sieht es auch so sommerlich aus, herrlich. Dein Gedicht ist wunderschön!
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Hab mich sehr gefreut und auch darüber, dass du auch ein Löwenköpfchen hast. Ja unsere springen mir auch immer wie wild entgegen, wenn ich komme und tun total verhungert.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  21. hahaha, die hätte ich mir auch mitgenommen, ich liebe Wiesenblumen!!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Schöööön, ich mag sie auch sehr gerne die Margeriten. Irgendwie gibt es bei uns hier in der Gegend nicht mehr so viele wie vor Jahren und so freue ich mich um so mehr, dass an einem Platz in unserer Wiese jedes Jahre in paar Stengel wachsen.
    :O) .....

    AntwortenLöschen